Rezept

Tatar vom Stuten-/Ziegenkäse mit kandiertem Knoblauch

Koslowski_web

Koslowski
Werner Koslowski

Tatar vom Stuten-/Ziegenmilchkäse

Für 4 Personen:

2 Gläser Weichkäse Natur (abgetropft)
1 Paprika Rot
1 Paprika Gelb
1 kleine Zucchini
1 Aubergine
1 Tomate
50 g getrocknete Tomaten
1 Bd Liebstöckel
1 junger Knoblauch
1 El Dijon Senf
3 El Olivenöl
3 El Weißer Balsamico
Salz, Pfeffermühle
Rapsöl

Zubereitung:

1. Aubergine in 1/2 cm große Würfel schneiden
2. Zucchini in 1/2 cm große Würfel schneiden
3. Erst Auberginen in Olivenöl anschwitzen, Zucchini zugeben anschwitzen, würzen mit Salz und Pfeffermühle und erkalten lassen
4. Tomaten entkernen und in Würfelchen schneiden
5. Paprika/getrocknete Tomaten in Würfelchen schneiden
6. Knoblauch in feine Scheibchen (mit einem Hobel oder Aufschnittmaschine) schneiden
7. Die Knoblauchscheiben auf einem geölten Backblech anrichten mit etwas Puderzucker bestreuen und im 170° vorgeheiztem Backofen backen(vorsicht der Knoblauch verbrennt sehr schnell) dann erkalten lassen
8. Den Liebstöckel zupfen die Kronen zur Garnitur aufbewahren den Rest klein schneiden
9. Alle Zutaten zu einem Tatar vermengen und mit Salz, Pfeffermühle, Djionsenf, Balsamico und Olivenöl fein abschmecken

Anrichten:

Das Tatar in einem Ring portionsweise anrichten, mit dem kandiertem Knoblauch bestreuen, mit Liebstöckelkronen belegen, ggf mit gekochten Wachteleiern garnieren.