Hier kann es keine Empfehlungen geben, denn jeder Mensch ist anders. Trinken Sie soviel, wie Ihnen gut tut und der Körper verlangt. Für eine kurmäßige Anwendung empfehlen wir 1 Flasche pro Tag über mindestens 21 Tage.

Jeder, der schon einmal Ziegenmilch pur oder verarbeitet als Käse gekostet hat, ist mit dem leicht herben würzigen Geschmack vertraut.

Das feine Stutenmilcharoma hingegen ist sehr mild und eher süß-fruchtig. Beide Milchsorten harmonieren geschmacklich hervorragend und ergänzen sich zudem Bestens in Ihrer Effektivität auf den menschlichen Organismus. Produkte der Naturkäserei St. Georg stellen aufgrund der einzigartigen Milchmischung eine feine Geschmackskomposition mit leicht nussiger Note dar.

Folgende Produkte werden aus unserer einzigartigen Milchmischung aus 40 % Bio-Stutenmilch und 60 % Bio-Ziegenmilch hergestellt: Bio-Weichkäse in Öl mit/ ohne Kräuter, Bio-Camembert, Bio-Frischkäse mit/ ohne Kräuter, Bio-Molke Natur (auch als Pulver erhältlich), bzw. Bio-Fruchtmolke mit Mango-Geschmack.

Unser Ruhpoldinger Goaßkas ist ein Bio-Schnittkäse in Rotschmierrinde, der in unserer handwerklichen Käserei aus 100% Bio-Ziegenmilch gekäst wird.

Gerne bieten wir auch die wertvolle Bio-Stutenmilch für Sie als Pulver an. Hierbei handelt es sich um Rohmilch der Stuten unseres St. Leonhard Hofs, die sehr schonend in der Käserei mittels Gefriertrocknung haltbar gemacht wird.

Gute Erfahrungen wurden uns beispielsweise bei unreiner Haut oder Akne mit Gesichtspackungen aus Stuten-/Ziegenmilch-Frischkäse berichtet.

Stutenmilch hat von Natur aus einen relativ hohen Laktoseanteil. Rückmeldungen von Betroffenen lassen allerdings die Vermutung zu, dass die Stuten-/Ziegenmilchprodukte trotz einer Laktoseunverträglichkeit gut vertragen werden. Der Grund könnte eine andere Zusammensetzung des Milchzuckers sein. Es empfiehlt sich aber, beispielsweise die Molke anfangs schluckweise zu testen, die Aufnahmemenge langsam zu steigern und sich gut zu beobachten.

Unsere Stuten-/Ziegenmilchprodukte sind gerade für Kuhmilch-Allergiker aufgrund der anderen Eiweiss-Zusammensetzung eine echte Alternative.

Beide Milchsorten werden seit Urzeiten als natürliche Heilmittel für allem für Haut, Darm und Immunsystem eingesetzt. Wir empfehlen, sich über Bücher bzw. das Internet im Detail zu informieren.

Das Mischungsverhältnis von 60% Ziegenmilch und 40% Stutenmilch hat mehrere Vorteile: Zum einen wird so die wertvolle und rare Stutenmilch einem größeren Kreis von gesundheitsbewussten Menschen zugänglich, weil auch bezahlbar, und zum anderen verlängert es die Haltbarkeit der leicht verderblichen Stutenmilch. Ein weiterer Vorteil ist, dass mit der kaseinhaltigen Ziegenmilch überhaupt erst Käse mit Stutenmilch hergestellt werden kann.

Bitte besprechen Sie das mit Ihrem Therapeuten. Der Vorteil der Molke aus 60% Ziegen- und 40% Stutenmilch ist, dass sich hier beide Milchsorten perfekt ergänzen und sogar bio-energetisch potenzieren. Bioenergetische Messungen haben ergeben, dass die Molke alle Frequenzen des Sonnenlichts enthält und somit einem „Lichtwasser“ nach Ciccolo entspricht.

Für eine Molkekur empfehlen Therapeuten eher die Frischmolke. Diese kann über unseren Onlineshop bestellt werden und wird gekühlt versandt. Die länger haltbare gefriergetrocknete Molke eignet sich gut für unterwegs, auf Reisen oder im Büro. Auch als gesunder Smoothie-Bestandteil hervorragend geeignet.

Die Produkte der Naturkäserei werden mit tierischem Kälberlab-Pulver ohne Konservierungsstoffe hergestellt.

Lange bevor Johann Abfalter mit der Gewinnung der Stutenmilch begann, machte er sich Gedanken darüber, was vor allem mit den männlichen Fohlen passieren soll. Ein Verkauf an Händler oder Metzger kam und kommt nicht in Frage, da dies mit der Firmenphilosophie nicht zu vereinbaren ist. Dies war der Beginn des heutigen Gestüts „St. Leonhards Hof“, das für seine neue Züchtung, den „Leonharder“ bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Der Leonharder ist das perfekte Familien-Reitpferd: Ein intelligentes, gutmütiges, gehorsames und gut rittiges Reitpferd, das sich auch als Therapiepferd eignet. Ideale Voraussetzungen also für den Weiterverkauf als Reitpferd. Das Konzept ging auf: Mittlerweile übersteigt bisweilen die Nachfrage das Angebot.

Mindestens in den ersten sechs Wochen nach ihrer Geburt gehört die Stutenmilch allein den Fohlen und es wird keinerlei Ersatznahrung gefüttert. Danach dürfen die Fohlen beim Melken mit dabei sein und erhalten den Großteil der Milch, die jede Stute von Natur aus täglich gibt. Nur der Rest, den das Fohlen übrig lässt – etwa vier bis fünf Liter –, fließt in die Produktion unseres Käses.

Die Ziegenmilch für die Produkte der Naturkäserei stammt von zwei BIOLAND-zertifizierten Höfen in der Region (Siehe „Herkunft„)

Die von der Naturkäserei St. Georg verwendete Stutenmilch stammt ausschließlich von eigenen Tieren der Familie Abfalter. Die in der Herde gehaltenen Stuten und Fohlen haben beliebig viel Auslauf und werden rein biologisch ernährt. Ein Teil des verwendeten Heus stammt von hofeigenen Naturschutzwiesen am Chiemsee.

 

Grundsätzlich ja, denn wir pasteurisieren die Rohmilch bei min. 63 Grad. Listerien und andere Keime werden so abgetötet. Ausnahme bildet hierbei unser Stutenmilchpulver. Hierbei handelt es sich um nicht pasteurisierte Rohmilch, die mit unserer Gefriertrocknung zu Pulver verarbeitet wird.

 

Für Bestellungen und allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Matthias Ressel, info@naturkäserei-st-georg.de, Tel. 08031-23005-15.

 

Ja, in gefriergetrockneter Form, der besten Art, die empfindliche Stutenmilch haltbar zu machen, ohne ihre Wirksamkeit zu schmälern.

Bitte denken Sie daran, dass Sie kühlpflichtige Lebensmittel nach Hause bestellen. Diese unterliegen der Einhaltung der Kühlkette, wofür Sie ab dem Erhalt der Ware selbst sorgen müssen. Bitte bedenken Sie dementsprechend bei Ihrer Bestellung auch wie viel Platz Ihr Kühlschrank bietet, damit auch wirklich jedes Produkt darin Platz findet.

Sollte der Bote bei Ihnen zu Hause mit dem Paket eintreffen, wenn Sie gerade nicht vor Ort sind, wird es in der Regel in der nächsten Filiale für Sie zur Abholung hinterlegt. Sie erhalten darüber eine Info vom Zusteller in Ihrem Briefkasten. Wichtig ist nun, dass Sie die Ware dort schnellst möglichst abholen und zu Hause einkühlen.

Wenn Sie bereits vorab wissen, dass Sie den Boten eventuell verpassen könnten und zu Hause niemand anzutreffen sein wird, dann hinterlegen Sie dem Zusteller gerne eine Nachricht, dass das Paket beispielsweise nach Rücksprache bei einem Nachbarn abgegeben werden darf.

Die Bio-Molke ist ein reines, unbehandeltes Naturprodukt, welches durch den natürlichen Gärprozess seinen geschmacklichen Charakter verändert: von leicht süßlich (Süßmolke) bis leicht säuerlich. Dies ist ein Qualitätskriterium.
 Alle Naturkäserei-Produkte sind mindestens bis zum Ablauf ihres Mindesthaltbarkeitsdatums verwendbar.

Nein. Molke Natur ist ein reines, unbehandeltes Naturprodukt, daher kann es vereinzelt zu sogenannten „Ausflockungen“ kommen. Alle Produkte der Naturkäserei sind bis zum Ablauf ihres Mindesthaltbarkeitsdatums verwendbar.

Viele Informationen können sie bereits unserer Homepage entnehmen, sowie den verlinkten Geschwisterbetrieben wie z.B. dem St. Leonhards Hof.

Haben Sie dennoch weiteres Interesse an Infomaterial, dann hinterlassen Sie uns gerne eine E-Mail (info@naturkaesereistgeorg.de) unter Angabe Ihres vollständigen Namens, Ihrer Adresse und speziellen Interessensgebieten, dann können wir Ihnen gerne analoges Infomaterial zukommen lassen. Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch an uns wenden (08663 78098-22).

Unsere BIOLAND-zertifizierten Molke- und Käsesorten sind vielseitig verwendbar. Auf unserer Rezeptseite können Sie neue Inspirationen, aber auch alt Bewährtes, für Ihre eigenen vier Küchenwände finden.

Da wir in unserer Käserei leider nicht für die hygienische Aufbereitung zur Wiederverwendung der Glasbehälter ausgestattet sind, handelt es sich um Einweggläser, wofür kein Pfand berechnet wird. Außerdem wäre der Rückversand aller Verpackungsgläser, die per Onlineshop unser Haus verlassen, nicht ökologisch. Wir empfehlen Ihnen, die Gläser selbst wiederzuverwenden und beispielsweise selbstgemachte Marmeladen, Liköre oder andere Köstlichkeiten einzufüllen.

Unsere Kühlakkus bestehen aus auf Wasser basierendem Gel, die Sie gerne für private Zwecke mehrmals einfrieren und wiederverwenden dürfen. Aus umweltschonenden Gründen verwenden wir recyceltes Isoliermaterial (Kunststoffvlies zu 80% aus recycelten PET-Flaschen) für die Kühlwaren. Diese Inlays entsorgen Sie bitte im gelben Sack/ der gelben Tonne. Unsere Kartons bestehen aus herkömmlicher Wellpappe.

Gerne können Sie zu uns am Standort in Ruhpolding zum Einkaufen vorbeikommen. Wir produzieren hier, können Ihnen aber keinen großen Laden, noch spontane Führungen, anbieten. Bedauerlicher Weise handelt es sich um unser Käsereigebäude um einen Altbau und keine moderne Schaukäserei.

Bei der Naturkäserei St. Georg handelt es sich um keine Schaukäserei. Gerne können Sie aber bei uns Einkaufen, wir beraten Sie auch gerne.

Mühlfeld 9, 83324 Ruhpolding, Montag-Donnerstag. 8:00 – 15:00, Freitag 8:00 – 11:00

Bitte läuten Sie an der Türklingel vorm Bürogebäude (gläsernes Eck), wir werden uns bei Ihnen melden.

Da es sich bei all unseren Produkten um Lebensmittel handelt, gibt es auch bei erhöhtem Verzehr keine Bedenken im Sinne einer „Überdosis“. Jeder Mensch ist anders, Sie können so viel Molke täglich trinken, wie es Ihrem Körper guttut und wie viel er verlangt. Für eine kurmäßige Anwendung empfehlen wir eine Flasche pro Tag.

Grundsätzlich können wir unsere Produkte nicht als Babynahrung empfehlen. Unsere Molken und Käse werden während der Produktion pasteurisiert. Beim Stutenmilchpulver handelt es sich um gefriergetrocknete Rohmilch unserer Stuten.

Stutenmilch ist die Milch, die auf dem St. Leonhards Hof von unseren fleißigen Mitarbeitern gemolken wird. Dieser reine Rohstoff wird in unserer Käserei schonend zu Pulver bzw. zu unseren Käsespezialitäten verarbeitet. Für unseren Käsevorgang verwenden wir unsere wertvolle Bio-Stutenmilch gemischt mit der Bio-Ziegenmilch. Bei diesem Produktionsschritt entsteht neben dem festen Käsesorten auch das flüssige Endprodukt Molke.

Für unsere empfohlene Tagesdosis von 100 ml benötigen Sie:

  • Bio-Stutenmilchpulver: ca. 10 g Pulver (ca. 2 TL) in 100 ml Wasser durch Rühren auflösen
  • Bio-Molkepulver: ca. 5 g Pulver (ca. 1 TL) in 100 ml Wasser durch Rühren auflösen

Für eine bessere Löslichkeit empfehlen wir warmes Wasser zu verwenden. Je nach Geschmack können Sie auch mehr Pulver verwenden bzw. mehr als 100 ml täglich trinken.

Auf der jeweiligen Produktverpackung können Sie die genaue Zubereitung stets nachlesen.

Beim Gefriertrocknen handelt es sich um einen sehr schonenden Trocknungsprozess, wobei das enthaltene Wasser aus dem jeweiligen Produkt nahezu vollständig mittels Sublimation extrahiert wird. Die Inhaltsstoffe bleiben dabei weitgehend unverändert erhalten. Aufgrund schnellen Verderbs von frischer Stutenmilch können wir durch dieses Verfahren ein hochwertiges und haltbares Produkt, das lediglich mit Wasser angerührt werden muss, anbieten und zudem eine längere Haltbarkeit gewährleisten.

Die Leonharder-Stuten leben auf unserem Hof mit den Jungtieren in einem Herdenverbund und können das ganze Jahr über viel Auslauf in der Natur genießen. Im Frühjahr kommen unsere Fohlen zur Welt. In den ersten 6 Wochen Ihres Lebens erhalten Sie allein die Milch Ihrer Mütter. Danach (ca. Mai-Oktober) beginnen die Melker 2-3 Mal täglich einen Teil der Stutenmilch abzumelken. Die Fohlen sind auch während dieser Zeit nie von Ihrer Herde und den Stuten getrennt und können somit ganz natürlich Milch zu sich nehmen. Kurz vor der Geschlechtsreife werden die Jungtiere dann in geschlechterspezifische Gruppen geteilt und somit von den Müttern getrennt.

Unsere Stuten werden zwischen Mai und Oktober 2-3 Mal täglich gemolken. Zusätzlich versorgen Sie ganz natürlich ihre eigenen Fohlen auf der Weide mit Milch. Gemolken wird die Herde im Stall von ausgebildeten Mitarbeitern des St. Leonhardshofs. Pferde haben ein Euter mit zwei Zitzen, vergleichbar mit z. B. einem Ziegeneuter, sodass wir mit dem Melkzeug melken können, das regulär bei Ziegen verwendet wird.

Die Dauer einer Kur hängt immer von Ihrem Beweggrund ab.  Allgemein hat sich ein Zeitraum von 3 Monaten pro Jahr bewährt, aber auch eine längere Dauer kann durchgeführt werden, ohne dass unerwünschte Wirkungen zu befürchten wären bzw. kann eine kürzere Dauer bereits  Wirkung zeigen. Die Mindestdauer einer Kur liegt erfahrungsgemäß bei 3 Wochen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker, wenn Sie sich unsicher sind.

Grundsätzlich ist speziell für eine kurmäßige Anwendung die Flüssigmolke sehr gut geeignet, weil sie durch ihre Milchsäurebakterien eine positive Wirkung auf die Darmgesundheit hat.

Traditionell wird 1 Flasche Molke morgens auf nüchternen Magen getrunken, da sie auch die Verdauung anregt. Hören Sie aber auf Ihr individuelles Trink-Bedürfnis und vertrauen Sie darauf. Es ist nicht essentiell, eine bestimmte Zeit einzuhalten.

Wichtiger Hinweis: Bei Chemotherapien und Bestrahlung bitte am Tag der Behandlung den Molkekonsum für einen Tag aussetzen.

Sie erhalten beim Kauf eines Kurpaketes Mengenrabatt von 10%, da Sie 90 Fläschchen bzw. 3 Beutel auf einmal bestellen. Jedes Kurpaket wird mittels ökologischem Versand zugestellt, der für Sie als zusätzlicher Bonus kostenfrei ist.

Kurpakete Stutenmilchpulver und Molkepulver: Wenn Sie sich für eines dieser Kurpakete entscheiden, erhalten Sie in der Lieferung 3 Stück des jeweiligen Pulvers. Zwischen Kurbeginn und Ende vergehen ca. 6 Wochen, wenn Sie die Portionen täglich wie empfohlen auflösen und verzehren.

Kurpaket Molke: Bei dieser 3-Monatskur erhalten Sie insgesamt 90 Flaschen Molke Natur, á 250ml (auf speziellen Wunsch können Sie sich für das Kurpaket mit Fruchtmolke entscheiden). In diesem Fall erhalten Sie drei separate Lieferungen im Abstand von 4 Wochen mit jeweils 30 Portionen Molke. Die erste Lieferung erfolgt unmittelbar nach Ihrer Bestellung. In der Sendung erhalten Sie zudem Lieferschein und Gesamtrechnung. Für die Rechnung haben Sie 25 Tage Zeit diese zu begleichen. Erst daraufhin wird der zweite Teil des Kurpaketes an Sie versandt und weitere 4 Wochen später der 3. und letzte Teil. So sind Sie stets mit frischer Molke versorgt und der begrenzte Raum im Kühlschrank ist ebenfalls besser zu organisieren.

Wie die Wissenschaft anhand von zahlreichen Studien mittlerweile herausfand, ist Stutenmilch tatsächlich ein Heilmittel der besonderen Art, das seit tausenden von Jahren bei verschiedensten Beschwerden eingesetzt wird. Stutenmilch enthält kaum Kaseine, ist der Muttermilch sehr ähnlich und wird deshalb besonders gut vertragen. Die in der Milch enthaltenen Immunglobuline (Antikörper) sind mit denen des Menschen identisch und zudem hoch konzentriert. Unterstützt wird das Immunsystem außerdem durch einen außergewöhnlich hohen Gehalt an Glykoproteinen und Vitamin C. Darüber hinaus wirkt die fettarme Milch verdauungsfördernd und wird bei Magen- und Darmproblemen, Neurodermitis, Schuppenflechte und sogar in der Krebsnachsorge mit Erfolg eingesetzt. Außerdem konnte mittlerweile durch wissenschaftliche Studien belegt werden, dass Stutenmilch durch die in der Milch enthaltenen Immunglobuline wie ein natürliches Antibiotikum wirkt.

Sie können in unserem Händlerverzeichnis keine Kaufmöglichkeit in Ihrer Nähe finden? Gerne können Sie den Biomarkt Ihres Vertrauens auf uns ansprechen oder Sie bestellen direkt über unsere Homepage. Über unseren Onlineshop verschicken wir zwei Mal wöchentlich per Kühlversand.

Sie können sich über unsere Homepage für verschiedene Produkte entscheiden und diese direkt im Onlineshop bestellen. Die Waren verlassen Montags bzw. Mittwochs unser Haus und erreichen Sie in der Regel innerhalb ein bis zwei Werktage per DHL. Bitte geben Sie beim Bestellverfahren unbedingt Ihre vollständige Liefer- und Rechnungsadresse, sowie eine Telefonnummer und E-Mail-Adresse an.

Mittels unseres Kühlversands können Sie über unseren Online-Shop nach Deutschland und Österreich bestellen. Andere EU-Länder und die Schweiz sind aufgrund der langen Sendezeiten und Wartezeiten durch z. B. den Zoll vom Kühlversand ausgeschlossen. Pulversendungen in die Schweiz sind möglich.

Sie sind Inhaber eines Biomarktes, Hofladens, Feinkostgeschäftes, Reformhaus oder Ähnliches und haben ernsthaftes Interesse daran unsere einzigarten Produkte in Ihr Sortiment aufzunehmen?

Wir freuen uns auf Ihre persönliche Anfrage (Telefon: 08663 78098-22) und beantworten Ihnen gerne alle anfallenden Fragen bzgl. einer gemeinsamen Geschäftsbeziehung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es sich bei unseren Produkten um handwerklich hergestellte, hochqualitative Biolebensmittel handelt, die dementsprechend einen Umtausch ausschließen. Sollten Sie Unverträglichkeiten oder Nichtgefallen, beispielsweise hinsichtlich Geschmack, vermuten, so möchten wir Sie bitten vorerst nur kleine Probiermengen zu bestellen. Wir stellen jedes unserer Produkte mit viel Liebe zum Detail her und möchten gemeinsam mit Ihnen Lebensmittelverschwendung vermeiden.

Sollten Sie mehrere Bestellungen innerhalb kurzer Zeit bei uns abgeben, so können wir Ihnen diese erst nach jeweiliger Begleichung der bereits gestellten Rechnung zukommen lassen.