St. Leonhards-Qualität

Naturprodukte für bewusste Genießer

Wer sich für St. Leonhardsprodukte entscheidet, achtet nicht nur auf guten Geschmack, überzeugende Analysewerte und umweltfreundliche Herstellung. Vielmehr zählt, dass wir die ursprüngliche Kraft bewahren, die in unseren besonderen Rohstoffen steckt. Und, dass unsere Produkte den Geboten der sozialen Fairness und Nachhaltigkeit entsprechend produziert werden, in einem achtsamen Miteinander von Mensch, Tier und Natur. Das Ergebnis unseres Engagements können Sie beim Genuss unserer Köstlichkeiten jederzeit fühlen und schmecken.

Das versprechen wir Ihnen.

 

Natürlichen Genuss entdecken

Bioland zertifizierte Qualität

  • Alle Fohlen erhalten bis mindestens sechs Wochen nach ihrer Geburt ausschließlich Muttermilch. Keine Ersatznahrung.
  • Jedes Fohlen darf solange bei seiner Mutter trinken, bis es vollkommen satt ist.
  • Für die Produktion verwenden wir ausnahmslos überschüssige Stutenmilch.
  • Die Herstellung unserer Käse erfolgt nach den strengen Standards der Bioland-Richtlinien.
  • 100% Natur: Bei der Weiterverarbeitung verzichten wir konsequent auf jegliche Zusatzstoffe.
  • Unsere Biobauern verwenden beim biologischen Futtermittelanbau organische Dünger wie Mist und Gülle oder pflanzliche Komposte.
  • Alle Stuten und Ziegen genießen reichlich Auslauf auf den Weiden und bekommen rein biologisch hergestelltes Futter.
  • Bei der Tierhaltung verzichten wir weitgehend auf Impfungen, Antibiotika und chemische Wurmkuren.
  • Wir setzen weder gentechnisch gewonnenes Lab noch gentechnisch veränderte Organismen ein.
  • Unsere Bio-Betriebe und die Naturkäserei werden zusätzlich zu unserer strengen Überwachung mindestens einmal pro Jahr von einer unabhängigen, staatlich autorisierten Kontrollstelle überprüft.
  • Als Verpackung für unsere hochwertigen Produkte kommt für uns nur neutrales Glas in Frage bzw. gesundheitsneutrales Käsepapier.

Wussten Sie

dass Stuten- und Ziegenmilch ...

  • seit über 3.000 Jahren für ihre heilende Wirkung geschätzt werden
  • Darmgesundheit und Immunsystem nachweislich unterstützen
  • reich an natürlichen Omega-3-Fettsäuren sind
  • einen hohen Anteil an wertvollen essentiellen Aminosäuren besitzen
  • sich perfekt ergänzen: Stutenmilch enthält ca. siebenmal mehr Vitamin C, und Ziegenmilch dafür mehr Vitamin A als Kuhmilch.
  • auch für Kuhmilch-Allergiker bestens geeignet sind

Die Mischung macht's

Unser Seniorchef hatte einen Traum: Nachdem seine Familie selbst die naturheilkundlichen Vorzüge von Stutenmilch erfahren hatte, wollte er dieses natürliche Heilmittel gerne einem größeren Kreis von Gesundheitsbewussten zugänglich machen. Eine Idee war geboren: Stutenmilch als alltägliches LEBENSmittel in Form von Käse und Molke. Stutenmilch enthält allerdings von Natur aus zu wenig Kasein, um damit Käse herzustellen – die nicht minder wohltuende Ziegenmilch aber schon. Nach einigem Probieren gelang es, das richtige Mischungsverhältnis zu finden: 60 zu 40.

In dem Milchgemisch von 60% Ziegen- und 40% Stutenmilch vereinen sich zwei Geschmacksrichtungen zu einem neuen Geschmacksstil. Die intensive und leicht herbe Ziegenmilch wird durch den milden, nussigen Geschmack der Stutenmilch abgerundet. Verkostungen haben gezeigt, dass Käse und Molke auch Menschen schmecken, die sich bislang mit Ziegenkäse nicht anfreunden konnten.

Für den Bioresonanzforscher Dr.Diethard Stelzl gehört die Molke Natur, neben den lebendigen Wässern von St. Leonhards, zu den wertvollsten und hochwertigsten Lebensmitteln. Seinen Messungen zufolge ist die Molke mit den sogenannten Lichtwässern vergleichbar, die einen sehr hohen Anteil an Biophotonen enthalten und alle bioenergetischen Frequenzen des Sonnenlichts aufweisen.